Nachhaltigkeit ist in den vergangenen Jahren zu einem unerlässlichen Kriterium für die gesamte Duftstoffindustrie geworden: Der langfristige Schutz und Erhalt von Umwelt und Ressourcen, Produktionsprozesse, die so umweltschonend und energiesparend wie möglich sind, Produktsicherheit und Sicherheit am Arbeitsplatz gehören dazu.

Produktions- und Produktentwicklungsprozesse der Duftstoffindustrie folgen immer häufiger den Leitlinien der „Grünen Chemie“ und setzen dabei auf umweltschonende und innovative Verfahren. Größere Mitgliedsunternehmen des Verbandes haben eigene Nachhaltigkeitsstrategien entwickelt. Über diese Selbstverpflichtung hinaus sind viele Unternehmen Förderer oder Mitglieder globaler Initiativen wie der Global Reporting Initiative oder dem Global Carbon Project.